Drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Verbraucherinformationen:


Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.
Zur Plattform: 
http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Unser Unternehmen erreichen Sie dazu unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

1. Leistungsübersicht

1.1 - Die Agentur vermittelt Location, Unterkünfte aller Art, Location sowie Reisen an private oder gewerbliche Interessenten,

sowie Dienstleistungen in den Bereichen Internet, Energie und Import-Export.

1.1 - Im Bereich der Immobilien tritt die Agentur ausschließlich nur als Dienstleister der Partner auf. Die Agentur übernimmt die Daten der Objekte der Partner und leitet die Kontaktdaten von Interessenten an die Partner weiter. Diese übernehmen die Kundengespräche mit den Interessenten und die komplette Kaufabwicklung. Die Agentur übernimmt nur eine Dienstleistung gegenüber den Partnern.

1.3 - Die Agentur legt keine konkreten Angebots- oder Vermittlungsgebiete fest.

1.4 - Die Angebote werden in verschiedenen Internetauftritten der Agentur veröffentlicht.

1.5 - Anbieter von Objekten, Unterkünften und Reisen können Angebote zur Veröffentlichung auch per Mail übergeben.

1.6 - Die Agentur behält sich das Recht vor, die Angebote und Einträge abzulehnen und nicht in die interne Datenbank oder in die Online-Darstellung zu übernehmen.

1.6 - Die Agentur tritt nicht als Reiseveranstalter auf, sondern ausschließlich als Vermittler.

2. Veröffentlichung und Vertrag

2.1 - Die Agentur veröffentlicht im Auftrag eines Anbieters oder Partnern Einträge in den Online-Präsentationen oder in weiteren Veröffentlichungen wie Printwerbung usw., nach deren Vorlage und Angaben im Internet bis zum schriftlichen Widerruf des

Anbieters oder Partners.

2.2 - Die Agentur behält sich das Recht vor, die Einträge nach Entscheidung der Agentur zu platzieren und zu präsentieren und schließt die Haftung der Agentur aus, sofern nicht eine Platzierung schriftlich vereinbart wurde.

2.3 - Der Anbieter oder Partner überträgt der Agentur mit einem Vertrag das Recht, dass seine Daten im Internet und weiteren

Medien veröffentlicht werden dürfen. Sie berechtigen weiterhin die Agentur, die übergebenen Daten speichern zu dürfen.

2.4 - Der Anbieter oder Partner verpflichtet die Agentur, bei Veröffentlichung, gleich welcher Art, das Urheberrecht zu wahren.

Die Wahrung des Urheberechts setzt voraus, das der Anbieter oder Partner von Immobilien, Location, Leistungen im Branchenbuch-Senioren, Kunst und weiterer Dienstleistungen ausschließlich nur die Fotos und Daten der Agentur übergibt, bei denen der Anbieter über persönliche Rechte oder die Rechte des Urhebers zur Veröffentlichung verfügt.

2.5 - Die Agentur stellt den Interessenten im Bereich der Immobilen oder der Unterkünfte, der Reisen sowie Location eine

Angebotsübersicht der Partner oder Anbieter per Post oder Mail zur Verfügung.

2.6 - Im Bereich der Immobilien erfolgt die Dienstleistung gegenüber den Partnern auf der Grundlage von Verträgen, im Bereich der Unterkünfte und Reisen kommt der Vertrag durch die Gegenzeichnung des Buchungsauftrages zustande, auch im Bereich

Location durch die Vermittlung und oder Recherche einer Location nach Auftrag, im Bereich Internet-Dienstleistungen durch den Auftrag und in den weiteren Bereichen durch Vereinbarungen oder Verträge.

3. Veränderungen der Angebote, Verfügbarkeit und Preise.

3.1 - Der Anbieter oder Partner hat kostenfreien Anspruch auf Berichtigung eines Text- oder Fotofehlers, bei teilweise oder ganzen unrichtigen oder unleserlichen Schreibweise. Die Agentur haftet aber nicht für Fehler und Störungen die zeitweise im Internet auftreten, wie Verzerrungen, Nichterreichbarkeit der Homepage o.ä oder Fehler bei Erscheinen der Angaben in anderen Medien.

3.2 - Grundsätzlich sind die nach der Bearbeiter Anbieter oder Partner ist nicht berechtigt, für ihn angepasste Designveränderungen innerhalb des Eintrages zu fordern, sowie der im Internet vorhandenen Daten Fixdaten. Eine nachträgliche Änderung ist nach

gültiger Preisliste kostenpflichtig. Kostenpflichtige Änderungen bei weiteren, bereits beauftragten Veröffentlichungen, gehen zu Lasten des Anbieters oder Partners..

3.3 - Alle Angebote werden unter Vorbehalt der Verfügbarkeit und des Zwischenverkaufes oder einer Zwischenvermietung

entsprechend des Standes am Tag der Anfrage den Interessenten übergeben. Preisänderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

4. Haftung

4.1 - Die Agentur haftet nicht für Schäden, Versäumnisse oder Fehler im Text oder bei Fotos der ausgeschriebenen Angebote gleich welcher Art, auch nicht bei der durch sie vermittelten oder angebotenen Leistungen Dritter im Bereich der Unterkünfte und Reisen. Diese haften lt. Vertrag mit dem Interessenten im vereinbarten Umfang, die Agentur tritt nur als Vermittler auf.

4.2 - Die Agentur haftet nicht für die durch sie übergebenen Daten, da diese von Anbieterrn und Partnern übergeben werden.

Nur für die abgeschlossen Verträge in Bezug einer Vermittlungsleistung der Agentur für Location, haftet im Schadensfall die

Agentur nur über die Höhe der im einzelnen Fall vereinbarten Provision im Bereich der Locationvermittlung.

4.3 - Die Agentur haftet nicht als Vermittler von Ferienunterkünften, es haftet ausschließlich der Anbieter der veröffentlichten

Objekte.

4.4 - Die Agentur arbeitet im Bereich der Immobilien, Vermittlungen und Dienstleistungen mit Partnern zusammen.

4.5 - Die Agentur haftet nicht für Leistungen von Unternehmen, welche in Zusammenhang bei der Vermittlung von Aufträgen oder Angeboten aller Art für Partner, Kunden oder Unternehmen, gleich welcher Form, erbracht werden; die Agentur selbst übernimmt ausschließlich die Recherchefunktion im Bereich der Location.

4.6 - Die Agentur haftet nicht für der Agentur übergebenen Fotos und Daten eines Anbieters oder Partners, bei denen gegen das

Urheberrecht verstoßen ist oder wird oder Daten, Fotos und Beschreibungen nicht korrekt sind oder gegen bestehendes Rccht, gleich welcher Art, verstoßen.

4.7 - Für den Kunden werden in Absprache mit den Partnern  im Bereich der Immobilien, die Besichtigungen, Kaufverhandlungen, Angebotsübergaben usw. vor Ort vorbereitet. Die Durchführung und Abwicklung erfolgt grundsätzlich in eigener

Verantwortung der betreffenden Partner als eigenständige Unternehmen vor Ort, damit wird die Haftung der Agentur

ausgeschlossen.

5. Vermittlungen, Dienstleistungen,  Provisionen und Abrechnung 

5.1 - Die Abrechnung der Vermittlungsleistungen oder Dienstleistung durch die Agentur erfolgt in Höhe der vereinbarten Provision gegenüber den Anbietern einer Unterkunft oder einer Reise bzw. eines vermittelten Leistungsanbieters, den Location-Kunden und den Partners zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer mit der Zahlungsbedingung von 14 Tagen nach Rechnungserhalt ohne

Abzug bzw. nach den für Auslandsobjekte geltenden aktuellen gesetzlichen Vorschriften. Werden Zahlungen direkt durch den

Auftraggeber an den Objektanbieter oder an andere durch die Agentur vermittelte Leistungsanbieter durchgeführt, wird die

vereinbarte Vermittlungsgebühr trotzdem fällig. Die Agentur behält sich bei allen Aufträgen eine Zwischenabrechnung an den

Auftraggeber oder eine Vorkasse bei Auftragserteilung vor.

5.2 - Ein Vermittlungsauftrag im Bereich der  Location und weiteren Dienstleistungen gilt grundsätzlich als erfüllt, wenn dem

Auftraggeber in der vereinbarten Form alle Daten der vermittelten Objekte übergeben wurden und ein Vertrag mit dem

Auftraggeber und dem Objektanbieter abgeschlossen werden kann. Damit ist die Pflicht der Agentur erfüllt, dem Auftraggeber die Gelegenheit zur Miete eines Objektes nachzuweisen und somit ist die Provision erarbeitet und in voller Höhe fällig.

Ein Rücktritt einer oder beider Parteien nach Abschluss des Vertrages zwischen dem Auftraggeber und dem Objektanbieter oder

eine Rückabwicklung eines Vertrages schließen eine Rückforderung einer bereits gezahlten Provision aus. Eine Rückforderung der Provision ist nicht einklagbar.

Ein Vermittlungsauftrag im Bereich der Unterkünfte und Reisen gilt grundsätzlich als erfüllt, wenn der Auftraggeber die Buchung schriftlich bestätigt hat. Damit wird die Vermittlungsgebühr gegenüber dem Anbieter der Objekte oder Reisen fällig.

Der Auftraggeber ist mit der Buchungsbestätigung verpflichtet, den vereinbarten Anzahlungsbetrag und den Restbetrag zu leisten und ist bei Rücktritt verpflichtet, den vereinbarten Rückzahlungsbetrag zu zahlen. Sollte ein Vertrag in allen Bereichen der

Vermittlungsobjekte nach Abschluss des Vertrages, gleich welcher Form, geändert oder der Vertrag nicht eingehalten oder Rücktritt vom Vertrag mit dem Vertragspartner vereinbart werden, besteht weiterhin die Fälligkeit.

5.3 - Die Preise für Leistungen sind Nettopreise und werden zuzüglich der gültigen Umsatzsteuer berechnet, außer bei Vermittlung von Unterkünften und Reisen an private Auftraggeber bei Unterkünften und Reisen, dort ist die gültige Umsatzsteuer im Preis

enthalten.

5.4 - Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt fällig.


5.5- Vollständiger Haftungsausschluss gilt bei Veröffentlichungen in Anzeigen, gleich welcher Form, durch Fehler der Anbieter der Anzeigen. Die Agentur haftet auch nicht für entstehende Folgekosten, gleich welcher Art, die durch Stornierung oder nachträgliche Änderungen eines bereits abgeschlossenen Vertrages in allen Bereichen der Vermittlungsobjekte entstehen.

5.6 - Die LDVA Lutz Delitzsch - Vermittlungsagentur - tritt als Dienstleister auf,.

5.7 - Bei Vermittlungen von Geschäftskontakten im Bereich Export-Import, Energie und weiteren Bereichen werden separate

Provisionsvereinbarungen abgeschlossen. Die Agentur und deren Partner treten ausschließlich als Vermittler ohne Haftung auf, da vermittelte Kontakte eigenständig entscheiden und direkt mit Interessenten in diesen Bereichen Verträge abschließen.  

6.0

Immobilien-Vermarktung


Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses jedoch nicht vor Erhalt dieser Belehrung auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. Brief, Fax, E-Mail).

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns an

Lutz Delitzsch - Vermittlungsagentur -
Untere Rainstr. 19
88142 Wasserburg / B.

Tel. 08382 - 750841                        Fax 08382 - 750 841                        E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir

dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Sie sind zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte Dienstleistung nur verpflichtet, wenn Sie vor Abgabe Ihrer Vertragserklärung auf diese Rechtsfolge hingewiesen wurden und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir vor dem Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Gegenleistung beginnen. Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung von Wertersatz, kann dies dazu führen, dass Sie die

vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf dennoch erfüllen müssen.

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise


Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Diese Widerrufsbelehrung inkl. dem Formular für den Widerruf wird bei jeder Anfrage an den Verbraucher per Mail als Anhang oder per Post versandt.

7. Sondervereinbarungen 

7.1 - Alle Sondervereinbarungen bedürfen der Schriftform und sind einem Vertrag beizufügen.

7.2 - Die Übernahme von Inhalten der Internetpräsenzen, gleich welcher Art oder Umfangs und gleich welcher Nutzung, setzt vor der Veröffentlichung die schriftliche Zustimmung des Anbieters voraus. Diese Zustimmung ist auch für die Nutzung von Daten, Texten und Unterlagen, welche in Zusammenhang mit Anfragen an Interessenten und Kunden per Mail, Fax oder Post übergeben werden, notwendig.

7.3 - Bei Immobilienangeboten bleiben ausdrücklich der Zwischenverkauf und Preisänderungen vorbehalten.

7.4. - Die Zusammenarbeit mit Tipp-Gebern für Immobilien-Angebote bei Vermietungs- und Kaufobjekten erfolgt ausschließlich auf der Grundlage eines separaten Vertrages. 

7.5 - Auch bei der Übergabe von Exposé´s per Mail im Immobilienbereich gilt dieses als abgeschlossener Maklervertrag in Bezug der Provisionspflicht des Anfragenden.

7.6 - Der zusätzliche oder alleinige Schriftverkehr per E-Mail gilt in allen Bereichen der Agentur für beide Seiten als rechtsverbindlich.

7.7 - Diese AGB`s entsprechen dem aktuelles Stand. Anderslautende veröffentlichte Inhalte sind gültig.  

8. Salvatorische Klausel

8.1 - Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte ein abgeschlossener Vertrag eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.